1. Gründerinnenbrief vom 29. Januar 2019

   

 

Veranstaltungen unserer Kooperationspartnerinnen


Klicken Sie auf den Namen der Kooperationspartnerin für die vollständigen Seminarinformationen

Karin Kirschner, Unternehmensberaterin und Coach – Veranstaltungen bei Raupe & Schmetterling

Vortrag „Abenteuer Selbständigkeit“
Vortrag „Freie Mitarbeit, Honorarverträge oder (nebenberufliche) Selbstständigkeit“

Gaby Lingath, Link SEO

Tagesseminar „SEO – Suchmaschinenoptimierung: Worauf kommt es an?“
Tagesseminar „Online-Marketing“
Tagesseminar „Google Ads – Mit wenig Geld viel Erfolg? – Google Ads-Kampagnen erstellen“

IBB - Investitionsbank Berlin

Wir finanzieren Ihre Existenzgründung

das finanzkontor Kindler, Korth & Kolleginnen GmbH & Co. KG

Immobilie zur Eigennutzung: Worauf muss ich bei Kauf und Finanzierung achten?
Immobilie als Kapitalanlage: Lohnt sich jetzt noch der Einstieg?

Monika Pietsch, Dipl.-Kauffrau und Steuerberaterin

Fit für die Steuererklärung – Steuerwissen für Unternehmer/innen

Gabriele Bergmann, Bergmann Unternehmensberatung

Crash-Kurs für Gründer_innen

kostenreduzierte Kurzberatungen für unsere Kundinnen

Alle Angebote zu den Themen Existenzgründung, Recht, Steuern, Buchführung, Zuschüssen, KSK und Suchmaschinenoptimierung finden Sie hier. Kosten: jeweils 39 € netto (46,41 € brutto) pro angefangener halben Stunde.

Nach oben

   


Liebe (angehende) Unternehmerin, liebe Interessentin,

kooperatives Miteinander zahlt sich aus. Das wissen auch große Unternehmen, die z.B. bei  technischen Entwicklungen zusammenarbeiten. Was für die Großen gilt, ist für kleine Unternehmen oder Einzelkämpfer_innen nahezu überlebensnotwendig.

Kooperationen bieten Vorteile, egal ob durch Know-how-Transfer, ein funktionierendes Beziehungsnetzwerk, Infrastrukturangebote oder das Teilen von Räumen und Ressourcen – all dies entscheidende Faktoren für Wettbewerbsfähigkeit auf einem immer stärker umkämpften Markt.

Deshalb widmen wir dem Thema im März und April zwei Veranstaltungen. Der Netzwerkabend am 7. März – genau einen Tag vor dem Internationalen Frauentag steht unter dem Motto: Wieviel Raum braucht IHRE Gründung? Und worin unterscheiden sich unsere Anforderungen an Geschäftsräume von denen männlicher Gründer? Am 30. April findet mal wieder ein Themenabend DELUXE statt, diesmal werden die rechtlichen Möglichkeiten von Kooperationen beleuchtet und außerdem eine ganz neue Form der Zusammenarbeit für Selbständige vorgestellt. Mehr dazu im nächsten Gründerinnenbrief. Seien Sie gespannt!

Unseren Rückblick 2018 und Ausblick 2019 finden Sie hier. Und zum Schluss: Nicht vergessen: Am 16. Februar findet die nächste Auftaktveranstaltung zur Bildung der Kompetenzteams statt! Es sind nur noch wenige Plätze frei.

Herzliche Grüße
Ihre Antje Ripking und Jutta Overmann

   

 

Veranstaltungen der Gründerinnenzentrale im Februar:


Finanzielle Unterstützungsmöglichkeiten in der Anlaufphase Ihrer Gründung, Donnerstag, 7. Februar 2019, 16 bis 17 Uhr

Gründerinnenstammtisch, Donnerstag, 7. Februar 2019 ab 18:30 Uhr

Kompetenzteams, Samstag, 16. Februar 2019, 10 bis 16 Uhr

Gründerinnenfrühstück, Montag, 18. Februar 2019 Uhr von 9:00 bis 10:30 Uhr

Themenabend „Wie Sie eine Marke aufbauen und den richtigen Namen finden“, Mittwoch, 27. Februar 2019, 18 bis 20 Uhr

Nach oben

   

 

Bitte merken Sie sich diesen Termin vor:


Kooperation     

Netzwerkabend unter dem Motto: „Wie viel Raum braucht Ihre Gründung“, Dienstag, 7. März 2019.
 

Nach oben

   

 

Gründerin des Monats: Yvonne Irle


Yvonne Irle     

Yvonne Irle bietet Menschen mit ihrer Trauma- und Gestalttherapie Raum zum Sein, um Entscheidungen aus dem Herzen heraus zu treffen zu können.

Erfahren Sie hier mehr zu ihrer Gründung und zu ihrem Unternehmen.

Nach oben

   

 


Wettbewerb „Ausgezeichnete Orte im Land der Ideen“

Mit dem Wettbewerb werden jedes Jahr Projekte, die innovative Antworten auf drängende gesellschaftliche Fragen liefern, prämiert.

Bis zum 12. Februar 2019 können sich deutschlandweit Unternehmen, (Social) Start-up-Gründer*innen, Projektentwickler*innen, Kunst- und Kultureinrichtungen, Forschungs- und Bildungseinrichtungen, Universitäten, Vereine, Initiativen, Privatpersonen und viele mehr unter  www.ausgezeichnete-orte.de bewerben.

Unternehmerinnen der Zukunft gesucht

Unternehmerinnen der Zukunft hilft kleinen Unternehmen, ihr Geschäft fit für das Digitalzeitalter zu machen. Gesucht werden Inhaberinnen und Geschäftsführerinnen von Unternehmen, die ihr stationäres Geschäft mit dem Start in den Online-Handel erweitern oder ihre bestehende Online-Präsenz ausbauen wollen. Dabei werden 20 Teilnehmerinnen ein halbes Jahr von Coaches und Kooperationspartner*innen begleitet und unterstützt, um die Markenbekanntheit ihrer Unternehmen zu erhöhen, Prozesse zu optimieren – und ihre Kunden durch digitalen Handel zu erreichen. Mehr Informationen finden Sie hier.

Neuer Preis „Vielfalt unternimmt – Berlin würdigt migrantische Unternehmen“

Bewerbungszeitraum: 7. Januar bis 28. Februar 2019

Unter den vielen Berliner Unternehmerinnen und Unternehmern machen Menschen mit Migrationsbezug einen erheblichen Anteil aus, und ihre Zahl wächst stetig. Damit tragen sie maßgeblich zur erfolgreichen wirtschaftlichen Entwicklung der Stadt bei und schaffen Arbeitsplätze.

Mit dem neuen Preis „Vielfalt unternimmt – Berlin würdigt migrantische Unternehmen“ wird ihr wirtschaftlich bedeutsamer Beitrag für Berlin ausgezeichnet. Die Senatsverwaltung für Wirtschaft, Energie und Betriebe sucht die besonderen, die herausragenden unter ihnen und ruft dazu auf, sich zu bewerben. Mehr Informationen finden Sie hier.

Bundespreis Ecodesign 2019

Der Bundespreis Ecodesign 2019 ist ausgeschrieben. Bis zum 8. April können sich Unternehmen, Designerinnen und Designer sowie Studierende mit ihren Produkten und Dienstleistungen um die höchste staatliche Auszeichnung für ökologisches Design bewerben. Gesucht werden durchdachte Produkte, Dienstleistungen und Konzepte, die durch eine hohe Gestaltungsqualität und ökologische Glaubwürdigkeit überzeugen. 

Der Wettbewerb wird seit 2012 jährlich vom Bundesumweltministerium (BMU) und dem Umweltbundesamt (UBA) in Zusammenarbeit mit dem Internationalen Design Zentrum Berlin (IDZ) ausgelobt. Nähere Informationen zur Ausschreibung und zum Wettbewerbsverfahren unter: bundespreis-ecodesign.de

Nach oben

   

 

Impressum


Gründerinnenzentrale – Navigation in die Selbständigkeit
Jutta Overmann, Antje Ripking
Anklamer Straße 39/40
10115 Berlin
Vereinsregister-Nummer 21891 Nz

Die Gründerinnenzentrale ist eine Erstanlaufstelle für Gründerinnen in Berlin und wird gefördert aus Mitteln der Europäischen Union (Europäischer Sozialfonds), der Senatsverwaltung Gesundheit, Pflege und Gleichstellung Berlin, Abteilung Frauen und Gleichstellung und der WeiberWirtschaft eG.

Die Gründerinnenzentrale ist zertifiziert nach DIN EN ISO 9001:2015.

Nach oben

   

 

Seminare und Workshops der Frauenprojekte


In diesem Monat bieten die Frauenprojekte Veranstaltungen zu folgenden Themen. Für die Detailinformationen bitte hier klicken.

Akelei: Basisseminar Existenzgründung, Grundlagenkurs für Gründerinnen

Raupe & Schmetterling: Atem, Stimme, Präsenz, Gemeinsam den Papierwust bewältigen - Selbständigkeit und ergänzende Leistungen vom JobCenter, „Mein Wert, meine Leistung – mein Preis!“–Wie kalkuliere ich Preise und verkaufe sie selbstbewusst?

ber-IT: Computerberatung, Coachinggruppe für Soloselbständige, WordPress-Werkstatt

economista: Existenzgründungskurs

Nach oben