5. Gründerinnenbrief vom 23. Mai 2019

   

Endlich selbständig

Selbständig zu sein, bedeutet für die meisten Unternehmerinnen mehr Entscheidungsfreiheit als in einer Anstellung. Endlich kann ich meine Arbeit so tun, wie ich es für richtig halte, kann mir die Zeit freier einteilen, mir vielleicht sogar die Art der Arbeit oder der Kundschaft aussuchen. Aber kann ich meine Arbeit auch so tun, wie es für mein Unternehmen gut und richtig ist? Viele Frauen meinen, sie müssten alles alleine machen. Manche meinen, sie müssten bestimmte Dinge gar nicht tun, weil sie ihnen nicht liegen.

In einem Angestelltenverhältnis sind wir meist nur für einen Bruchteil der Arbeit zuständig, die im Unternehmen anfällt. Damit eine Selbständigkeit erfolgreich ist, brauche ich nicht nur die Kompetenz für mein Kerngeschäft, sondern die Rolle als Unternehmerin verlangt nach vielen zusätzlichen Fähigkeiten. Die Frage ist deshalb: Welche Kompetenzen brauche ich, um eine gute Unternehmerin zu sein?

Wenn ich mich als Grafikerin selbständig mache, brauche ich sicherlich andere Kompetenzen, als wenn ich ein Café eröffne. Deshalb sollte ich vorher prüfen, welche Aufgaben überhaupt im Unternehmen anfallen.

Mit dieser Tabelle können Sie sich einen Überblick verschaffen, in welchem Bereich Sie als Unternehmerin gut aufgestellt sind und welche Fähigkeiten Sie noch stärken müssten. Unsere Kompetenzteams unterstützen Sie dabei, an der Entwicklung Ihrer Kompetenzen dranzubleiben.

Herzliche Grüße
Ihr Team der Gründerinnenzentrale

   

 

Veranstaltungen der Gründerinnenzentrale im Juni:


Gründerinnenstammtisch, Donnerstag, 6. Juni 2019 ab 18:30 Uhr

Gründerinnenfrühstück, Montag, 17. Juni 2019 Uhr von 9:00 bis 10:30 Uhr

Erfolgsteams, Dienstag, 18. Juni 2019, 15 bis 19:30 Uhr

Nationaler Aktionstag „Nachfolge ist weiblich“, Freitag, 21. Juni 2019, 14 bis 16 Uhr

Themenabend „Suchmaschinenoptimierung – Worauf kommt es an?“, Mittwoch, 26. Juni 2019, 18 bis 20 Uhr

Kompetenzteams, Samstag, 29. Juni 2019, 10 bis 16 Uhr

Nach oben

   

 

Bitte merken Sie sich diesen Termin vor:


Kooperation     

Sofagespräch über die Förderung von Frauen auf dem Weg in die Selbständigkeit, Montag, 12. August 2019, 18–19 Uhr

Nach oben

   

 

In eigener Sache


Antje Ripking     

Liebe Antje, wir sagen Danke!

Antje Ripking hat die Gründerinnenzentrale von Beginn an als Co-Projektleiterin begleitet. Nun stellt sie sich neuen Herausforderungen und Aufgaben und verlässt Ende Mai 2019 ihren langjährigen Wirkungskreis.

Wie schade für uns, denn wir werden sie und ihre engagierte und tatkräftige Unterstützung vermissen, genau wie ihren Humor und ihre Direktheit, die Dinge nicht nur anzusprechen, sondern auch anzugehen.

Vielen Dank und alles Gute für deinen neuen Weg!

Nach oben

   

 

Gründerin des Monats


Sara Pamina Bartsch     

Sara Pamina Bartsch, SARA PAMINA On-site Event Support

„Mit den aktuellen Arbeitszeiten und -bedingungen in der Eventbranche war ich nicht mehr einverstanden. Aus diesem Grund möchte ich diese Rahmenbedingungen für mich als auch für andere Eventmanager*innen positiver gestalten.“

Erfahren Sie hier mehr zu ihrer Gründung und zu ihrem Unternehmen.

Nach oben

   

 

Veranstaltungen unserer Kooperationspartnerinnen


Klicken Sie auf den Namen der Kooperationspartnerin für die vollständigen Seminarinformationen

Karin Kirschner, Unternehmensberaterin und Coach – Veranstaltungen bei Raupe & Schmetterling

Vortrag „Abenteuer Selbständigkeit“
Kompaktseminar für Existenzgründerinnen

das finanzkontor Kindler, Korth & Kolleginnen

Vortrag Immobilie zur Eigennutzung: Worauf muss ich bei Kauf und Finanzierung achten?

Antje Eichhorn, produktfarm

Deine Unternehmensmarke – Deine Identität erkennen und kommunizieren, Impulsworkshop

Der Name als Marketingtool - Namensfindung für Firmen- & Markennamen, Impulsworkshop

Marken-Workshops: Finde Deine Unternehmensstimme, So baust Du eine Marke die zu Dir passt

debitoor

Webinar: „Ask us anything! Die Debitoor Buchhaltungssprechstunde“

IBB - Investitionsbank Berlin

Infoveranstaltung Wir finanzieren Ihre Existenzgründung

Goldrausch e.V.

Strukturaufstellungen zum Thema Geld

Jessica Steinke und Eva Gosciejewicz

Vom Schauspiel lernen – Selbstbewusst und sicher auftreten! Rhetorik, Körpersprache, Präsentation. Intensivworkshop mit 2 Bühnenprofis für Ihre persönliche Performance.

Manuela Wieder

Kompaktseminar Vertriebswissen für den B2B Vertrieb „Die Vertriebsspitze“
2-tägiges Experience-Seminar: „Immer so ein Theater um die Kundenakquise!“

Bianca Gabbey, Gabbey & Co. GmbH

Seminar „Richtig positionieren und Wunschkund*innen anziehen – so geht's!

Gaby Lingath, Link SEO

Tagesseminar „Google Ads – Mit wenig Geld viel Erfolg? – Google Ads-Kampagnen erstellen“
Tagesseminar „SEO – Suchmaschinenoptimierung: Worauf kommt es an?“
Tagesseminar „Online-Marketing“
Online-Marketing Modul II – Suchmaschinenoptimierung & Social

HAPPY GO BUSINESS, Susanne Buckler & Lena Hanzel

Schnupperworkshop HAPPY GO BUSINESS – Das kreative Coaching & Branding Programm für Gründerinnen

kostenreduzierte Kurzberatungen für unsere Kundinnen

Alle Angebote zu den Themen Existenzgründung, Recht, Steuern, Buchführung, Zuschüssen, KSK und Suchmaschinenoptimierung finden Sie hier. Kosten: jeweils 39 € netto (46,41 € brutto) pro angefangener halben Stunde.

Nach oben

   

 

Seminare und Workshops der Frauenprojekte


In diesem Monat bieten die Frauenprojekte Veranstaltungen zu folgenden Themen. Für die Detailinformationen bitte hier klicken.

Raupe & Schmetterling: Gemeinsam den Papierwust bewältigen - Selbständigkeit und ergänzende Leistungen vom JobCenter

Akelei e.V.: Preise kalkulieren und durchsetzen, Rechnungswesen und Controlling

ISI e.V.: Entwicklung der Geschäftsidee, Website Erstellung Kompaktkurs, Businessplan Kompaktkurs

LOK.a.Motion GmbH – Projekt Gut +: Kund*innen gewinnen auf der Kund*innenreise, Fachinput: Dein DEAL mit deinem Business: Büro- und Buchführungsorganisation, Workshop zur Standortbestimmung

Frauenalia: Intercultural Business Hub

Nach oben

   

 


Achtsamkeit im Unternehmerinnenalltag

Donnerstag, 13. Juni 2019 von 10:30 bis 14:30 Uhr  

Ein wohltuender Workshop  für Achtsamkeit, Balance & Wertschätzung uns selbst gegenüber

Die Anforderungen im Alltag angehender und etablierter Unternehmerinnen sind facettenreich. Um die Vielzahl aller Themen bewältigen zu können, ist täglich ein hohes Pensum erforderlich. So wird die Herausforderung auch immer größer, einen „gesunden Blick“ für die eigene Balance zu behalten. Häufig vertagen wir diese Ebene  auf irgendwann einmal. Doch wann soll das sein? Und wie wäre es, mehr darauf zu achten, uns selbst gut und stimmig zu fühlen, um damit stärkende Voraussetzungen für ein erfolgreiches Wirken zu schaffen?  Mein wohltuender Workshop möchte Sie exakt hier abholen und zu einem inspirierenden Perspektivwechsel einladen. In einem von Wertschätzung erfüllten Rahmen erfahren Sie durch achtsame Impulse, Übungen & Anregungen wie Sie Ihren persönlichen Alltag um neue Qualitäten beleben, beflügeln & bereichern können. Ich freue mich sehr auf Sie.

Tanja Kaempffer - Kowalewski / Achtsamkeitstrainerin / Dozentin am IEK Berlin, www.achtsamkeitstrainerin-berlin.de

Kosten: 100 Euro zzgl. 19 % Umsatzsteuer
Ort: Gründerinnenzentrale, Laden im Erdgeschoss der AnklamerStrasse 39/40 10115 Berlin

Anfragen & Kontakt bitte telefonisch  0160-8211998
Aufgrund der sehr individuellen Ausrichtung des Workshops bitte ich um Verständnis, dass nur 8 Plätze angeboten werden können.

Grundlagen der Fördermittelbeantragung

Freitag, den 14. Juni 2019 von 13 bis 18 Uhr

Dieser Workshop von Rosita Kuerbis, dein Projekt | deine Förderung mit maximal 12 Teilnehmer*innen zeigt den direkten Weg durch die Förderlandschaft und hilft, passende Förderung für Projekte zu finden.

Info & Ticket gibt es hier auf Eventbrite.

Fachdialog »Selbstständig: solo und prekär?«

Freitag, 14. Juni 2019 von 10 bis 14 Uhr

Das Projekt beschäftigt sich mit den unterschiedlichen Formen der atypisch prekären Beschäftigung bzw. Erwerbsarbeit in Berlin. Bei diesem Fachdialog steht die gewerbliche Solo-Selbstständigkeit im Fokus. Berlin hat im Vergleich zum Bundesgebiet eine anhaltend hohe Anzahl Selbstständige ohne Beschäftigte. Liegt das an besonders guten Gründungsbedingungen in der Stadt? Oder zeigen sich in der Metropole zuerst Entwicklungstendenzen, die eine andere Form von Erwerbsarbeit bedingen? Als eine mögliche gemeinsame Diskussionsbasis möchten wir Ihnen die Ergebnisse der im Projekt erarbeiteten Expertise zur Solo Selbstständigkeit in Berlin präsentieren.

Erstmals werden die lokalen Daten zum Umfang der gesamten Solo-Selbstständigkeit in Berlin, die Verteilung über das Stadtgebiet bzw. die hauptsächlichen Tätigkeitbereiche/ Branchen aufgezeigt.  Im Rahmen des Fachdialogs sollen mögliche Lösungsansätze eruiert werden. Hier finden Sie die Details und Teilnahmebedingungen des Fachdialogs.

Ort: Maritim proArte Hotel, Friedrichstraße 151, 10117 Berlin

CA$H ME IF YOU CAN – Finanzierung und Förderung in Berlin und Brandenburg

Dienstag, 18. Juni 2019, 14 bis 18 Uhr

Erfahre alles zum Thema Finanzierung & Förderung: CA$H ME IF YOU CAN

Die Veranstaltung bietet einen Überblick über Förder- und Finanzierungsprodukte in Berlin und Brandenburg für die Medien- und Kreativwirtschaft und stellt direkte Kontakte zwischen interessierten Unternehmen, Investoren und Förderern her.

KfW Award Gründen

Der Preis für innovative Unternehmen!
Haben Sie mit Ihrem Unternehmen in den letzten Jahren eine Idee umgesetzt, die unsere Welt ein bisschen einfacher oder besser macht? Wenn Ihre Firma nicht älter als fünf Jahre ist, sollten Sie sich bewerben für den KfW Award Gründen 2019. Ausgezeichnet wird je ein Start-up aus jedem Bundesland. Die Teilnahme lohnt sich – insgesamt 35.000 Euro Preisgeld werden vergeben. Mehr unter www.kfw-awards.de

Bitte schlagen Sie gern Ihnen bekannte Gründerinnen und Unternehmen für den Wettbewerb vor: www.degut.de/unternehmen-vorschlagen

„Gründe dein Unternehmen! #StarkeFrauenStarkeWirtschaft“

Montag, den 24. Juni 2019, 18:00 Uhr bis 19:30 Uhr
im Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (Scharnhorststraße 34–37, 10115 Berlin)

Ziel ist es, mehr Frauen für die unternehmerische Selbständigkeit zu gewinnen.

Die Veranstaltung richtet sich vor allem an gründungsinteressierte Frauen. Im Rahmen eines „Story Telling“ sollen erfolgreiche Gründerinnen und gestandene Unternehmerinnen von ihrer Gründung berichten und den Gästen Mut für den Sprung in die Selbständigkeit machen.

Eine Anmeldung ist hier möglich: www.bmwi-registrierung.de/gruende-dein-unternehmen

Nach oben

   

 

Impressum


Angaben nach § 5 TMG:

Gründerinnenzentrale e.V.

Projekt: Gründerinnenzentrale – Navigation in die Selbständigkeit
Registergericht Charlottenburg,
Registernummer VR 21891 Nz

Steuernummer: 27/666/52734, Finanzamt für Körperschaften Berlin

Vorstand: Sabine Hübner, Iris Gleicke
Anklamer Straße 39/40
10115 Berlin

Der Vorstand ist über die o.g. Adresse erreichbar
Sowie auch über vorstandgruenderinnenzentralede

Verantwortlich für journalistisch-redaktionelle Inhalte:
Projektleitung: Jutta Overmann
Gründerinnenzentrale e.V.
10115 Berlin
Anklamer Straße 39/40
overmanngruenderinnenzentralede

Layout: Elo Hüskes
Umsetzung: xiah – Anja Hoffmann

Die Gründerinnenzentrale ist eine Erstanlaufstelle für Gründerinnen in Berlin und wird gefördert aus Mitteln der Europäischen Union (Europäischer Sozialfonds), der Senatsverwaltung Gesundheit, Pflege und Gleichstellung Berlin, Abteilung Frauen und Gleichstellung und der WeiberWirtschaft eG.

Die Gründerinnenzentrale ist zertifiziert nach DIN EN ISO 9001:2015.

Nach oben