8. Gründerinnenbrief vom 21. August 2019

   

Liebe Frauen,

das Thema „Geld“ bewegt uns alle. Viele Frauen, die zu uns kommen, stehen irgendwo zwischen „Ich möchte mich nicht verschulden“ und „Ich brauche Geld für den Start oder Ausbau meines Unternehmens.“ Sie schwanken zwischen ihrem Bedürfnis nach Sicherheit und dem nach Entwicklung. Doch meist können nicht beide Bedürfnisse gleichzeitig erfüllt werden und die Gründerinnen drehen sich im Kreis. Dann kann es hilfreich sein, die eigene Einstellung zum Geld zu hinterfragen, um mehr Möglichkeiten und unternehmerische Bewegungsfreiheit zu erhalten.

Was bewegt Gründerinnen und Unternehmerinnen rund um das Thema Geld? Welche Befürchtungen haben sie? Welches Potential sehen sie? Welche Ressourcen können sie sich erschließen? Wie kommen sie zum benötigten Kapital? Hören Sie hier ein Interview von Susanne Buckler mit Ines Hecker zu den Themen Gründerinnen, Geld und Glaubenssätze.

Am 10. September gehen wir auf unserer Veranstaltung „Lasst uns über Geld reden!“ der Sache auf den Grund. Wir diskutieren, regen an, stellen Finanzierungsmöglichkeiten vor, bieten die Möglichkeit Kontakte zu knüpfen und sprechen darüber, was schiefgehen kann.

Wir freuen uns auf Sie!

Herzliche Grüße
Ihr Team der Gründerinnenzentrale

   

 

Veranstaltungen der Gründerinnenzentrale im September:


Gründerinnenstammtisch, Donnerstag, 5. September 2019 ab 18:30 Uhr

Lasst uns über Geld reden, Dienstag, 10. September, 14 bis 19 Uhr

Gründerinnenfrühstück, an neuem Ort!
Montag, 16. September 2019
Uhr von 9:00 bis 10:30 Uhr

Themenabend „Social Media für Gründerinnen“, Mittwoch, 25. September 2019, 18 bis 20 Uhr

Netzwerkabend, Donnerstag, 26. September 2019, 18:30 bis 21:00 Uhr

Nach oben

   

 

Bitte merken Sie sich diese Termine vor:


Kugelschreiber mit Aufdruck Gründerinnenzentrale     

Besuchen Sie uns auf der deGUT am 18. und 19. Oktober 2019

Themenabend „Preisgestaltung“, Mittwoch, 30. Oktober 2019

Nach oben

   

 

Unternehmerin des Monats


Hannah Pehlgrimm     

Hannah Pehlgrimm, Praxis für Ganzheitliche Frauenheilkunde

„Ich wollte es schaffen, finanziell auf eigenen Beinen zu stehen mit einer Tätigkeit, von der ich zu 100 % überzeugt bin und bei der ich stetig dazulerne. Außerdem war es mir wichtig, selbstbestimmt zu arbeiten.“

Erfahren Sie hier mehr zu ihrem Werdegang seit der Gründung und zu ihrem Unternehmen.

Nach oben

   

 

Was Gründerinnen anderen mit auf den Weg geben möchten:


Tipp!     

„Schafft Euch frühzeitig ein Netzwerk, nicht nur zum beruflich/fachlichen Ideenaustausch, sondern zur immer neuen Versicherung und Ermutigung, dass ihr auf dem richtigen Weg seid  - auch und gerade, wenn es Schwierigkeiten oder Rückschläge gibt.“

Mareike Günsche
Aspectus – THE HUMAN PERSPECTIVE

Nach oben

   

 

Veranstaltungen unserer Kooperationspartnerinnen


Klicken Sie auf den Namen der Kooperationspartnerin für die vollständigen Seminarinformationen

Karin Kirschner, Unternehmensberaterin und Coach – Veranstaltungen bei Raupe & Schmetterling

Vortrag „Abenteuer Selbständigkeit“
Vortrag „Freie Mitarbeit, Honorarverträge oder (nebenberufliche) Selbstständigkeit“

IBB - Investitionsbank Berlin

Infoveranstaltung Wir finanzieren Ihre Existenzgründung

Tanja Lenke, she-preneur

she-preneur Summit – Erfolgreich als Expertin

Manuela Wieder, Vertriebscoach

Business Lounge - Unternehmensentwicklung, Akquise & Verkauf

Gaby Lingath, Link SEO

Tagesseminar „SEO – Suchmaschinenoptimierung: Worauf kommt es an?“
Tagesseminar „Google Ads – Mit wenig Geld viel Erfolg? – Google Ads-Kampagnen erstellen“
Tagesseminar „Online-Marketing“

Tina Röthinger, step by step-berlin

Existenzgründungsseminar
Seminar „Einfache Buchführung“

kostenreduzierte Kurzberatungen für unsere Kundinnen

Alle Angebote zu den Themen Existenzgründung, Recht, Steuern, Buchführung, Zuschüssen, KSK und Suchmaschinenoptimierung finden Sie hier. Kosten: jeweils 39 € netto (46,41 € brutto) pro angefangener halben Stunde.

Nach oben

   

 

Seminare und Workshops der Frauenprojekte


In diesem Monat bieten die Frauenprojekte Veranstaltungen zu folgenden Themen. Für die Detailinformationen bitte hier klicken.

economista: Selbstbestimmt und tragfähig die eigene Existenz aufbauen, Existenzgründungskurs für Frauen

Raupe & Schmetterling: Mein Wert, meine Leistung - mein Preis!

LOK.a.Motion GmbH – Projekt Gut +: Impulse beim Kaffee, Zeit und Fokus auf das Wesentliche für dein Business, Workshop zur Standortbestimmung für geflüchtete Frauen, Salonabend: „Im Gespräch: Gründerinnen mit Fluchterfahrungen treffen auf Berliner Unternehmerinnen“

Kobra: Existenzgründungen in der Gastronomie

ISI e.V.: Orientierung zur Existenzgründung, Steuern und Buchhaltung, Versicherungen für Selbständige,  Entwicklung der Geschäftsidee

Nach oben

   

 


SpeedDating für junge Unternehmen auf der deGUT

Am 19. Oktober stellen Start-ups ihr Konzept Business Angels und dem Publikum auf den Deutschen Gründer- und Unternehmertagen (deGUT) vor. Seit Jahren gehört das Format zu den Highlights der Messe. Die Gründerinnen und Gründer erläutern dabei in genau sieben Minuten ihre Geschäftsidee. Die überzeugendsten Vorhaben werden bei der Weiterentwicklung von Business Angels unterstützt.

Die Online-Bewerbung für das SpeedDating ist bis zum 8. September unter https://www.bacb.de/degut-2019/ möglich.

Startup-Bildungsprogramm Herausforderung Unternehmertum

Sie möchten in einem Jahr fit für Ihre Gründung werden? Optimieren Sie Ihr for profit- oder social-Geschäftsmodell in einem interdisziplinären Team.

Studierende und Promovierende aller Fächer, die eine (social) Business-Idee haben, aktuell an einer staatlich anerkannten (Fach)Hochschule immatrikuliert sind und bisher noch keine ähnliche Förderung erhalten (haben), können sich ab sofort bis 20.10.2019 für eine Teilnahme bewerben. Informationen zum Programm und zur Bewerbung gibt es unter: www.herausforderung-unternehmertum.de/bewerbung

Preis der Zivilgesellschaft

Der Europäische Wirtschafts- und Sozialausschuss (EWSA) vergibt den diesjährigen „Preis der Zivilgesellschaft“ an frauen- und gleichstellungspolitisch engagierte NGOs in Europa.
Der Preis wird an fünf NGOs verliehen und ist mit insgesamt 50.000 Euro dotiert; Bewerbungsschluss ist der 9.9.2019. Weitere Informationen unter dem Link: http://www.eesc.europa.eu/civilsocietyprize/.

Nach oben

   

 

Impressum


Angaben nach § 5 TMG:

Gründerinnenzentrale e.V.

Projekt: Gründerinnenzentrale – Navigation in die Selbständigkeit
Registergericht Charlottenburg,
Registernummer VR 21891 Nz

Steuernummer: 27/666/52734, Finanzamt für Körperschaften Berlin

Vorstand: Sabine Hübner, Iris Gleicke
Anklamer Straße 39/40
10115 Berlin

Der Vorstand ist über die o.g. Adresse erreichbar
Sowie auch über vorstandgruenderinnenzentralede

Verantwortlich für journalistisch-redaktionelle Inhalte:
Projektleitung: Jutta Overmann, Esther Fortmann
Gründerinnenzentrale e.V.
10115 Berlin
Anklamer Straße 39/40
overmanngruenderinnenzentralede

Layout: Elo Hüskes
Umsetzung: xiah – Anja Hoffmann

Die Gründerinnenzentrale ist eine Erstanlaufstelle für Gründerinnen in Berlin und wird gefördert aus Mitteln der Europäischen Union (Europäischer Sozialfonds), der Senatsverwaltung Gesundheit, Pflege und Gleichstellung Berlin, Abteilung Frauen und Gleichstellung und der WeiberWirtschaft eG.

Die Gründerinnenzentrale ist zertifiziert nach DIN EN ISO 9001:2015.

Nach oben