Skip navigation

Dr. Annika Backe-Dahmen – abd kommunikation

Gründungsjahr 2018, Branche: Textbasierte Kommunikation und Fachübersetzungen für Kunst + Kultur / Deutsch, Englisch und Einfache Sprache

Beruflicher Werdegang bis zur Gründung

Mit einer Arbeit über Kindheit in der römischen Antike erwarb ich 2004 meinen Doktortitel in den Fächern Klassische Archäologie, Alte Geschichte und Kunstgeschichte. Bis zu meinem eigenen Unternehmen 2018 folgten ein Volontariat an der Antikensammlung und dem Münzkabinett der Staatlichen Museen zu Berlin, Lehraufträge an Universitäten, wissenschaftliche PostDoc-Projekte, u. a. an der Dresdner Skulpturensammlung, sowie eine langjährige Tätigkeit für einen auf Archäologie und Numismatik (Münzkunde) spezialisierten Pressedienst als Journalistin und Übersetzerin. Zudem bin ich geprüfte „Kommunikationsassistentin mit Kompetenz in Deutscher Gebärdensprache“.

Seit 2018 führe ich mein eigenes Unternehmen für Textdienstleistungen und Fachübersetzungen im Bereich Kunst und Kultur für Deutsch, Englisch und Einfache Sprache und bin als Numismatikerin und Archäologin für das Düsseldorfer Auktionshaus Ulrich Felzmann GmbH & Co. KG als Repräsentantin für Berlin und Umland tätig.

Warum haben Sie sich selbständig gemacht?

Konkrete Antriebsfeder zur Selbständigkeit war der Wunsch nach einer direkten Zusammenarbeit mit dem Kunden oder der Kundin ohne „Zwischenstation“ und die Flexibilität bei der Arbeitseinteilung, die für mich als Mutter sehr wichtig ist. In der Rückschau betrachtet habe ich schon als Angestellte wie eine Selbständige gearbeitet, mir im HomeOffice die Zeit diszipliniert eigenverantwortlich eingeteilt. Von der reinen Arbeitsweise her war es also nur ein kleiner Schritt.

Was das Inhaltliche angeht: Schon als Kind hatte ich ständig die Nase in einem Buch. Heute ist natürlich das Internet unverzichtbar hinzugekommen. Immer geht es bei mir um das Sammeln und Verwerten von Informationen. Um das Weitergeben von Inhalten an verschiedene Adressaten. Eben um ein „Übersetzen“, auch in mehr als einer Hinsicht. Das zieht sich wie ein roter Faden durch mein Leben und hat in der Selbständigkeit nur äußerlich einen neuen Rahmen gefunden.

Was ist Ihre Unternehmensidee/Philosophie?

Als Unternehmerin bündele ich meine Kompetenzen und meine Erfahrung zum Nutzen der Kundinnen. Diesen Bedürfnissen passt sich mein Angebot dynamisch an: So kann eine einzelne Leistung aus dem Portfolio oder ein maßgeschneidertes Paket in Auftrag gegeben werden aus den Bausteinen: Übersetzungen, Korrektorat und Lektorat, Textoptimierung für das Internet, Einfache Sprache.

Dabei stehe ich durchgängig als Ansprechpartnerin zur Verfügung. Alles bleibt in einer Hand und ist von einer gleichbleibenden Qualität. Meine Leidenschaft für Texte und meine berufliche Expertise sind für Auftraggeber'innen die Garantie, die Zielgruppe einfach optimal zu erreichen. Das schont die Nerven und spart Zeit und Geld.

Welche Herausforderungen gab es bis zur Gründung, welche danach?

Wenn man aus einem Beamtenhaushalt kommt, kann die Vorstellung der Selbständigkeit etwas beunruhigend sein. Schließlich gibt es kein festes Gehalt jeden Monat. Und obwohl mein Netzwerk seit dem Studium immer weiter wächst, bringt die eigenhändige Akquise nochmal ganz neue Herausforderungen. Dazu will ein Businessplan geschrieben und eine Finanzierung gewonnen werden.

Profitiert habe ich von der Vernetzung mit anderen Gründungswilligen, von Kursen zur Existenzgründung und diversen Ressourcen im Internet. Besonders fruchtbar ist für mich der Austausch mit einer erfahrenen Unternehmerin, den mir die Gründerinnenzentrale im Rahmen des Push-up-Mentoringprogramms ermöglicht.

Was macht Ihnen an der selbständigen Tätigkeit am meisten Spaß? Welche Erfahrungen machen Sie/haben Sie gemacht?

Es ist spannend zu erleben, wie man tatsächlich immer mehr Unternehmerin wird. Merkt, dass man sich auf die eigenen Stärken verlassen kann und immer präsenter wird. Mein Gegenüber spürt nicht nur, dass ich Spaß an meiner Arbeit habe – ich bin auch als Person für ihn fassbar.

Wer zu mir kommt, kauft nicht nur ein gutes Produkt oder bezahlt für einen Top-Service – in erster Linie beauftragt er einen Menschen. Und so sind es neben der eigentlichen Arbeit am Text besonders die direkte Zusammenarbeit mit der Kundschaft, die Verbindung von Dienstleistung und selbstbestimmtem Workflow sowie die Freude über das gelungene Ergebnis, was mir an meiner selbständigen Tätigkeit besonders gefällt.

Was bedeutet für Sie Erfolg?

Erfolg heisst für mich, gute Arbeit zu leisten, die meine Kund'innen und mich glücklich macht. Unabdingbar auf dem Weg dahin: Abwechslung und Spaß durch die Verschiedenheit der Projekte, heitere Gelassenheit bei jeglichem Tun und wertschätzendes Miteinander auf Augenhöhe.

abd kommunikation

Gollanczstraße 83
13465 Berlin
Telefon: 0176-457 987 23
Webseite: www.abd-kommunikation.de
E-Mail: a.backe-dahmen(at)abd-kommunikation(dot)de