Skip navigation

Marina Wenk - TV MScout Film- und Fernsehproduktion GmbH

Gründungsjahr 2014, Branche: Film

Was macht Sie zur erfolgreichen Unternehmerin?

Neugierde, Mut, Disziplin, eine große Portion Blödsinn und Lebensfreude

Jedes Projekt gehen wir mit der gleichen Leidenschaft und der Zielsetzung an, einen unterhaltsamen, informativen, kreativen und hochwertigen Fernsehbeitrag oder Imagefilm zu produzieren.

Wie war Ihr Werdegang von der Gründung bis heute?

Ich habe die Firma vor fünf Jahren übernommen. Bis auf wenige Altkund*innen haben wir unseren Kund*innenstamm komplett erneuert und produzieren seit drei Jahren Reisebeiträge für das ZDF.

Mit welchem Ziel haben Sie sich selbständig gemacht? Haben Sie Ihr Ziel erreicht?

Ich habe die Firma übernommen mit dem Ziel, mich weiterentwickeln zu können und meine eigenen Ideen realisieren zu können. Außerdem wollte ich, dass die freiberuflichen Mitarbeiter*innen, die für die Firma viele Jahre gearbeitet haben, auch weiterhin beschäftigt werden können. Das ist zum Großteil auch gelungen. Natürlich hat sich manches innerhalb der Firma auch verändert und das ist auch gut so. Heute produzieren wir die Fernsehbeiträge, die uns am Herzen liegen mit Menschen, die uns am Herzen liegen. Ziel erreicht.

Welchen Herausforderungen mussten Sie sich stellen und mit welchem Ergebnis?

Der Übernahmezeitraum war viel zu knapp – das haben mir auch alle Berater*innen gesagt. Der Gründungskredit war dementsprechend nicht rechtzeitig da und ich habe mich, da die ehemalige Geschäftsführerin sich sehr kurzfristig entschlossen hat, die Firma abgeben zu wollen und zwar mit einer Deadline, innerhalb kürzester Zeit in einer völlig neuen Position als Geschäftsführerin wiedergefunden – ohne jegliche Erfahrung darin. In den ersten Wochen galt es, die Übernahme zu regeln und nebenbei das Tagesgeschäft am Laufen zu halten. Die größte Hürde bestand darin, sich mit dem Unternehmen als sein eigenes zu identifizieren und nicht die Vorgängerin zu kopieren – und Kund*innen zu gewinnen, die zu mir und meinen Fähigkeiten passen. Das erste Jahr war sehr hart, aber die Anstrengung und das Durchhalten hat sich gelohnt. Mein Kollege und ich haben Neukund*innen gewonnen, die zu uns passen und wir zu ihnen.

Welche Angebote zur Entwicklung Ihres Unternehmens haben Sie in Anspruch genommen? Was war für Sie am hilfreichsten?

Die Gründerinnenzentrale hat mir mit Kontakten und Informationen geholfen, ich habe mich bei der IHK beraten lassen und auch von Wirtschaftssenior*innen. Über die Gründerinnenzentrale habe ich auch meine jetzige Steuerberaterin kennengelernt, die mich bis heute unterstützt und mir gerade in der schwierigen Anfangsphase mit Rat und Tat zur Seite stand. Dafür bin ich sehr dankbar.

Wer unterstützt Sie als Unternehmerin und als Person?

Mein Mann, der auch in der Fernsehbranche arbeitet. Mein Kollege, der auch in schweren Zeiten da war und immer noch ist. Mein Team, mit dem ich tolle Projekte umsetzen darf.

Wie schaffen Sie eine Balance zwischen Ihrem Unternehmen und Ihrer Familie/Privatleben?

Ich liebe meinen Beruf und gehe in ihm auf. Trotzdem versuche ich, in ruhigeren Zeiten pünktlich in den Feierabend und zum Sport zu gehen, mich mit Freunden zu treffen, Wochenenden, Feiertage und Urlaub zu haben. Sicherlich investiere ich viel Zeit, aber der Job gibt mir auch viel zurück. Ich kann kreativ sein, tolle Menschen kennenlernen und sehe viele Orte auf dieser Welt.

TV MScout Film- und Fernsehproduktion GmbH

Türrschmidtstraße 16
10317 Berlin
Telefon: 030-67895100
Webseite: www.tvmscout.de
E-Mail: m.wenk(at)tvmscout(dot)de