Zum Inhalt springen

Ilona Kofler, Kofler Coaching, Sei! hochsensibel

Gründungsjahr 2016, Branche: Personal- und Businesscoaching, psychologische Beratung

Beruflicher Werdegang bis zur Gründung

Ilona Kofler ist gelernte Einzelhandelskauffrau und hat in diversen Dienstleistungsberufen gearbeitet, davon die meiste Zeit als Buchhändlerin.

Warum haben Sie sich selbständig gemacht?

Ich habe mich selbstständig gemacht, weil mich mein Berufsleben nie zufrieden gestellt hat und weil ich in fast allen Angestelltenverhältnissen unglücklich war. Außerdem hat mir die Sinnhaftigkeit in meinem Tun gefehlt – mit den Jahren wurde mir immer öfter klar, dass ich nicht mehr als aktiver Teil in unserer Konsumgesellschaft arbeiten möchte. Ein Burnout und die „Entdeckung“ meiner Hochsensibilität haben dann den Anstoß gegeben, wieder die „Schulbank zu drücken“, mich weiterzubilden und eigenverantwortlich und selbständig arbeiten zu wollen.

Was ist Ihre Unternehmensidee/Philosophie?

Für mich ist die Wahrnehmungsbegabung Hochsensibilität eine große Stärke, die gelebt und in unserer digitalisierten Höher-Schneller-Weiter-Gesellschaft integriert werden sollte. Hochsensible und feinfühlige Menschen müssen sich ihrer Potenziale und Ressourcen bewusstwerden, um ein erfülltes und zufriedenes Leben haben zu können. Ich helfe bei der Bewusstmachung und Stärkung der Potenziale und unterstütze meine Klienten, den eigenen hochsensiblen Weg zu gehen – nicht zuletzt zum Wohle unserer heutigen Welt, in der Empathie und Sensibilität Mangelware geworden sind.

Welche Herausforderungen gab es bis zur Gründung, welche danach?

Die größte Hürde bis zur Gründung war es tatsächlich, dem Buchhandel endgültig den Rücken zu kehren und meine ganze Kraft und Energie in „mein“ Unternehmen zu investieren. Herausfordernd ist für mich nach wie vor das Netzwerken und Präsentation meiner Person im Außen. Auch die finanziellen Herausforderungen rund ums Gründen sind nicht ohne, um es salopp auszudrücken.

Was macht Ihnen an der selbständigen Tätigkeit am meisten Spaß? Welche Erfahrungen machen Sie/haben Sie gemacht? Was möchten Sie anderen Gründerinnen mit auf den Weg geben?

Das Schönste an meiner selbständigen Tätigkeit ist die flexible und freie Zeiteinteilung, außerdem ist es ein wundervolles Gefühl am Ende eines Tages zu wissen: Ich habe meine Berufung gelebt und andere Menschen gestärkt und unterstützt. Eine Herausforderung ist aber auch, nicht zu viel zu arbeiten und wirklich darauf zu achten, freie Tage und Urlaub einzuplanen – das, was in einem Angestelltenverhältnis selbstverständlich ist, muss man sich als Selbständige unbedingt auch zugestehen.

Was ich anderen Gründerinnen ans Herz legen möchte: Finde deine Nische, höre nur auf dich und deine Intuition und lass dir von niemandem reinreden. Mach dir klar, dass es auch Rückschläge und Hindernisse geben wird. Steh zu dir und deiner Berufung und dann leg los!

Was bedeutet für Sie Erfolg?

Erfolg ist für mich, MEIN Leben leben zu können: mit meinen Entscheidungen und der Freiheit, meine eigene Frau stehen zu können.

Kofler Coaching, Sei! hochsensibel

Zescher Straße 8
12307 Berlin
Telefon: 0160 90 58 79 74
Webseite: www.koflercoaching.com   
E-Mail: info(at)koflercoaching(dot)com