Zum Inhalt springen

Lilija Bairamova und Nadja Fleischer – Pepe&Nika

Gründungsjahr 2016, Branche: Kindermode & Lifestyle

Beruflicher Werdegang bis zur Gründung

Lilija Bairamova: Ich bin in Tadschikistan geboren, aufgewachsen in Litauen und auf der Krim, Ukraine. In Deutschland lebe ich seit 2000. Vor diesem Migrationshintergrund hatte ich einen langen Ausbildungsweg und konnte drei Abschlüsse in Sprach-, Sozialwissenschaften (B.A.) und Management in Non-Profit-Organisationen (M.A.) erlangen. Meine soziale Ader hatte mich in die Vereinswelt verschlagen, zuletzt war ich als Projektmanagerin beim Mediennetzwerk in Berlin beschäftigt. Mit dem Kind begann nicht nur mein neuer Lebensabschnitt als Mutter sondern mir wurde schnell klar, dass ich meinen beruflichen Weg überdenken muss. Pepe&Nika war die perfekte Lösung und somit auch mein zweites Baby nach meiner Tochter.

Nadja Fleischer: Nach meinem Studium der Sozialwissenschaften hat es mich sofort in die Medienwelt gezogen. Ich fing als Praktikantin in einem Start-up in Berlin Mitte an und arbeitete mit Unterbrechung durch meine Elternzeit dort als Projekt- und Marketingassistenz. Irgendwann reichte mir das aber nicht mehr. Ich orientierte mich neu und bildete mich unter anderem im Bereich PR und Social Media weiter. Dann gründeten wir Pepe&Nika auch schon im April 2016.

Warum haben Sie sich selbständig gemacht?

Nachdem wir beide Mütter von unseren zauberhaften Kindern geworden sind, haben sich unsere Prioritäten verschoben. Sobald man Verantwortung für ein kleines Lebewesen übernimmt, treten andere Dinge in den Vordergrund. Etwas Eigenes zu machen, war schon immer unser Wunsch. Der Umbruch in unseren Leben in privater Hinsicht hat uns den Raum geschaffen, an unserer Idee zu arbeiten. Das eigene Bedürfnis, andere Eltern von Kindermode abseits der Massenproduktion zu begeistern, war und ist unser Antrieb. So haben wir Pepe&Nika ins Leben gerufen.

Was ist Ihre Unternehmensidee/Philosophie?

Pepe&Nika ist ein Styleguide für internationale Kindermode. Bei uns finden modebewusste Eltern schöne, ausgefallene und nachhaltige Kinderbekleidung, die sonst nur schwer zu finden ist. Es ist uns eine Herzensangelegenheit, weniger bekannte und aufstrebende Designer und Labels vorzustellen und ihre Geschichten zu erzählen. Die meisten von ihnen legen außerdem darauf Wert, ihre Kleidungsstücke unter ökologischen Aspekten zu produzieren. Das ist uns sehr wichtig, denn unsere Kinder profitieren davon, wenn sie keine giftigen Materialien oder Farbelemente auf ihrer Haut tragen müssen. Mit Pepe&Nika wollen wir neben Sinn und Gespür für trendige Kindermode auch ein Bewusstsein für Qualität und Nachhaltigkeit vermitteln.

Welche Herausforderungen gab es bis zur Gründung, welche danach?

Die erste und größte Herausforderung war es, unsere Webseite aufzubauen. An Ideen mangelte es nicht, aber die technische Umsetzung hat uns einiges abverlangt. Glücklicherweise haben wir Freunde mit Fachwissen, die uns tatkräftig unterstützt haben und es immer noch tun. Als wir dann online gegangen sind und unsere GbR gegründet haben, wurde die Arbeit natürlich immer mehr: Content und Produkte einpflegen, uns dabei kostengünstig Hilfe zu suchen, finanziellen Puffer aufbauen - die Liste kann unendlich fortgesetzt werden. Den Spagat zwischen Familie und Start-up hinzubekommen, ohne dass die eigene Gesundheit darunter leidet, ist eine unserer größten Herausforderungen.

Was macht Ihnen an der selbständigen Tätigkeit am meisten Spaß? Welche Erfahrungen machen Sie/haben Sie gemacht? Was möchten Sie anderen Gründerinnen mit auf den Weg geben?

Es ist einfach großartig für eine Sache zu arbeiten, für die man brennt. Wenn die Dinge, die du tust, aus einer Leidenschaft entspringen, entsteht eine ganz neue Arbeitserfahrung. Natürlich kann man diese auch in einem Angestelltenverhältnis erleben. Dennoch fühlen sich fade Arbeitsgänge viel lebendiger an, weil man sie für sich tut und etwas Eigenes aufbaut. Bisher sind unsere Erfahrungen durchweg positiv, wenn man den potenzierten Alltagsstress mal außen vor lässt.

Anderen Gründerinnen möchten wir sagen: Tut es einfach! Wenn ihr eine Idee habt, euch ein Vorhaben immer wieder durch den Kopf schwirrt, hört auf eure Intuition und macht das was euch glücklich macht. Sucht den Weg und der wird sich finden lassen. Man kann nur an Erfahrungen gewinnen.

Pepe&Nika

c/o Lilija Bairamova
Grünberger Straße 26
10245 Berlin
Telefon: 0171-758 87 34
Webseiten: www.pepeandnika.com, www.orbasics.com
E-Mail: hi(at)pepeandnika(dot)com