„Lasst uns über Geld reden“

   

Klein anfangen oder groß gründen? Privates Geld oder Förderkredit? Crowdfunding oder Venture Capital? Ist arm zu sein besser als reich zu sein? Reicht mein Geld, um (gut) davon zu leben? Rund um die Themen Geld und Finanzierung gibt es viele Fragen, Bedenken, Annahmen und Ideen, die wir mit Ihnen diskutieren wollen. Darum heißt es bei uns am 10. September 2019 „Lasst uns über Geld reden!“

Nutzen Sie die Gelegenheit sich mit Expert*innen und Unternehmerinnen darüber auszutauschen, was den Umgang mit diesem Thema für Frauen oft schwierig macht, wie Sie zu Geld kommen und was sie beachten müssen.

   

 


Frau betrachtet ausgehängte Profile.     

Netzwerkabend

Und noch ein Hinweis zum Thema #IchbinUnternehmerin: Am 26. September 2019 findet unser letzter Netzwerkabend in diesem Jahr statt. Präsentieren Sie sich und Ihre Idee bzw. Ihr Unternehmen oder kommen Sie einfach mit anderen gründungsinteressierten Frauen ins Gespräch.

Nach oben

   

 

Impressum


Gründerinnenzentrale – Navigation in die Selbständigkeit
Projektleitung: Jutta Overmann, Esther Fortmann

Projektträger: Gründerinnenzentrale e.V.
Vorstand: Sabine Hübner, Iris Gleicke
Anklamer Straße 39/40
10115 Berlin
Vereinsregister-Nummer 21891 Nz

Die Gründerinnenzentrale ist eine Erstanlaufstelle für Gründerinnen in Berlin und wird gefördert aus Mitteln der Europäischen Union (Europäischer Sozialfonds), der Senatsverwaltung Gesundheit, Pflege und Gleichstellung Berlin, Abteilung Frauen und Gleichstellung und der WeiberWirtschaft eG.

Die Gründerinnenzentrale ist zertifiziert nach DIN EN ISO 9001:2015.

Nach oben