Wird der Brief nicht richtig dargestellt? Mit einem Klick hier kommen Sie zur Webansicht.

Gründerinnenbrief vom 29. April 2020

   

Liebe Frauen,

zur Zeit halten wir alle unsere Veranstaltungen online ab. Sie haben sich noch nicht getraut oder waren trotz Anmeldung dann doch nicht bereit teilzunehmen? Vielleicht hilft dieses Video unserer Kooperationspartnerin Linda Tillmann, die Hürde zu überspringen.

Orientierungsgespräche führen wir weiterhin telefonisch, auf Wunsch auch per ZOOM. Die Unterlagen, Broschüren und Empfehlungen versenden wir im Anschluss per E-Mail. Während der Öffnungszeiten können Sie uns unter 030-44 02 23 45 oder per E-Mail erreichen und einen Termin dafür vereinbaren.

Wir wünschen allen weiterhin viel Kraft in dieser Zeit.

Herzliche Grüße
Ihr Team der Gründerinnenzentrale

   

 

Veranstaltungen der Gründerinnenzentrale


Digitaler Gründerinnenstammtisch, Donnerstag, 7. Mai 2020

Finanzielle Unterstützungsmöglichkeiten in der Anlaufphase, Montag 11. Mai 2020

Digitales Gründerinnenfrühstück, Montag, 18. Mai 2020

Online-Themenabend „Social Media für Gründerinnen“, Mittwoch, 27. Mai 2020

Nach oben

   

 

Lohnt es sich überhaupt, jetzt zu gründen?


Viele Kundinnen fragen uns: „Lohnt es sich denn überhaupt, während der Corona-Krise zu gründen?“ Die Frage können wir pauschal natürlich nicht beantworten. Wir wissen aber, dass Menschen und Unternehmen sehr unterschiedlich von der momentanen Krise betroffen sind. Deshalb kommt es sehr auf Ihre Idee an, ob eine Gründung jetzt Sinn macht.

Die ersten beiden Fragen, die Sie sich bei jeder Gründung stellen sollten, sind auch jetzt die wichtigsten: Hat meine Zielgruppe Interesse an dem, was ich anbiete und ist sie bereit (und in der Lage), den von mir kalkulierten Preis dafür zu zahlen? Ein Unternehmen in der Lebensmittelproduktion hat sicherlich immer noch genug Etat für interne Diversity-Trainings wie vorher, ein Kino wahrscheinlich nicht. Prüfen Sie im persönlichen Kontakt mit Ihrer Zielgruppe, was gerade die Bedürfnisse und Möglichkeiten dort sind, bevor Sie Ihre Gründung auf Eis legen.

Doch auch, wenn Ihre Idee momentan nicht funktionieren würde, lohnt es sich unter Umständen, jetzt am Plan weiterzuarbeiten. Sie können Ihre Idee ausformulieren, die Recherche für die Markt- und Zielgruppenanalyse machen, sich nach Finanzierungsmöglichkeiten umsehen und Informationen für Ihre Kostenkalkulation einholen. Außerdem können Sie auch Ihr unternehmerisches Wissen vergrößern. Es gibt momentan viele Seminare, Coachings und Beratungen, telefonisch oder als Online-Events.

Wenn Sie Ihr Vorhaben mit jemandem besprechen wollen oder weitere Informationen brauchen, können Sie gerne ein telefonisches Orientierungsgespräch mit uns vereinbaren. Wir finden dabei heraus, welche Expertinnen und Institutionen Ihnen in dieser Phase am besten weiterhelfen können und geben Hinweise für die Planung der nächsten Schritte. Rufen Sie uns einfach während der Öffnungszeiten unter 030-44 02 23 45 an.

Nach oben

   

 

Gründerinnen und Unternehmerinnen während der Corona-Krise


Stephanie Busse mit Therapietier, Foto privat     

In dieser Rubrik finden Sie in den nächsten Gründerinnenbriefen Gespräche mit Gründerinnen und Unternehmerinnen. Manche sind von Corona stärker betroffen als andere. In unseren Interviews erzählen sie, welchen Herausforderungen Gründerinnen und Unternehmerinnen gerade begegnen und wie sie damit umgehen. Wir möchten damit anderen zeigen, dass sie nicht alleine sind.

Die Logopädin Stephanie Busse betreibt zwei auf Schwerstbehinderte spezialisierte Logopädie-Praxen mit mehreren Angestellten. Die aktuelle Lage bringt ihren normalen Arbeitsalltag nahezu zum Erliegen. Sie fühlt sich von der momentanen Verantwortung für ihre Patient*innen und Angestellten überwältigt und kämpft trotz fehlender Information um einen verantwortungsvollen Umgang mit der Krise. Trotz aller Schwierigkeiten gelingt es ihr, der Situation etwas Positives abzugewinnen. Auf unserer Seite mit den Corona-Interviews finden Sie das ganze Gespräch.

 

Nach oben

   

 

Angebote unserer Kooperationspartnerinnen


Klicken Sie auf den Namen der Kooperationspartnerin für weitere Informationen und Kontaktdaten

Karin Kirschner

Vortrag „Abenteuer Selbständigkeit
„Patchworken“ – Nebenberufliche Selbstständigkeit

Gaby Lingath, Link SEO

Online-Seminare wie auch SEO, Google Ads und SEO Kurzberatung als Online-Beratung bzw. Videokonferenz

Online-Seminar: „Google Ads – Mit wenig Geld viel Erfolg? – Google Ads-Kampagnen erstellen“
Online-Seminar: „SEO – Suchmaschinenoptimierung: Worauf kommt es an?“
Online-Seminar: „Online-Marketing“
Online-Seminar: SEO (bei der Wirtschaftsförderung Treptow-Köpenick)

Hannah Lisa Linsmaier, Inner Gardening Achtsamkeitstraining & Coaching

Webinar: Inner Gardening Meditationen

Webdesignerin Helen Perkunder

Gründerinnenkreis: Schreiben von Texten für die eigene Internetseite

Antje Eichhorn, produktfarm®

Online-Workshop: Der Name als kostenloses Marketingtool

LOK.a.Motion GmbH – Projekt Gut +

Workshop zur Standortbestimmung
Fachinput: Verkaufst du noch oder akquirierst du schon

Tina Röthinger, step by step berlin

Seminar: Einfache Buchführung

Linda Tillmann, LIN concepts & skills

Online: SOCIAL-MEDIA-CHECK. DA GEHT NOCH WAS!
Online-Intensivcoaching: INSTAGRAM FÜR DURCHSTARTER.

Dr. Caroline Dostal, Empowerment für Frauen

Webinar: „Mastermind Potentialentfaltung“

Brigitte Windt, brigitte windt consulting

Online-Sprechstunde für selbstständige Frauen

kostenreduzierte Kurzberatungen für unsere Kundinnen

Alle Angebote zu den Themen Existenzgründung, Recht, Steuern, Buchführung, Zuschüssen, KSK und Suchmaschinenoptimierung finden Sie hier. Kosten: jeweils 39 € netto (46,41 € brutto) pro angefangener halben Stunde.

Nach oben

   

 

Angebote der Frauenprojekte


Raupe & Schmetterling: Erweiterte Telefonzeiten, telefonische Sprechstunde. Kostenlose Telefonberatung montags von 11–16 Uhr für Selbstständige in Coronazeiten unter 030-688 10 404.

economista: Selbstbestimmt und tragfähig die eigene Existenz aufbauen, Existenzgründungskurs für Frauen

Akelei: Basis-Webinar Existenzgründung, Webinar Gründerinnen und Geld, Orientierungskurs für Frauen zur Existenzgründung, Kund*innentypologien, Preise kalkulieren und durchsetzen

ISI e.V.: Online-Kurse: Orientierung ins E-Commerce-Geschäftsmodell, Corporate Design, Buchhaltung und Unternehmenssteuern, Storytelling im Business, Einführung ins Onlineshop-System (Shopify), Strategische Grundlagen der Webvermarktung, Werkstatt „Online-Geschäftsaufbau von A-Z", Computer-Skills fürs Business

BER-IT: Bilder für Webseiten optimieren, SEO - Suchmaschinenoptimierung selbst umsetzen, WordPress-Werkstatt

Kompetenzzentrum Berliner Handwerkerinnen: Netzwerktreffen

Nach oben

   

 

Impressum


Angaben nach § 5 TMG:

Gründerinnenzentrale e.V.

Projekt: Gründerinnenzentrale – Navigation in die Selbständigkeit
Registergericht Charlottenburg,
Registernummer VR 21891 Nz

Steuernummer: 27/666/52734, Finanzamt für Körperschaften Berlin

Vorstand: Sabine Hübner, Iris Gleicke
Anklamer Straße 39/40
10115 Berlin

Der Vorstand ist über die o.g. Adresse erreichbar
Sowie auch über vorstandgruenderinnenzentralede

Verantwortlich für journalistisch-redaktionelle Inhalte:
Projektleitung: Jutta Overmann, Esther Fortmann
Gründerinnenzentrale e.V.
10115 Berlin
Anklamer Straße 39/40
overmanngruenderinnenzentralede

Layout: Elo Hüskes
Umsetzung: xiah – Anja Hoffmann

Die Gründerinnenzentrale ist eine Erstanlaufstelle für Gründerinnen in Berlin und wird gefördert aus Mitteln der Europäischen Union (Europäischer Sozialfonds), der Senatsverwaltung Gesundheit, Pflege und Gleichstellung Berlin, Abteilung Frauen und Gleichstellung und der WeiberWirtschaft eG.

Nach oben