Das Projekt Gründerinnenzentrale – Navigation in die Selbständigkeit wird gefördert aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds und der Senatsverwaltung für Gesundheit, Pflege und Gleichstellung, Abteilung Frauen und Gleichstellung.

Eine junge Frau mit langen, gewellten braunen Haaren steht vor einer Hofwand und hinter einem schwarzen Rennrad. Sie lächelt direkt in die Kamera und trägt ein blaues Jeanshemd und schwarze Hosen.

Bettina Kasten – Sport Mental Training & Redaktion

Gründungsjahr: 2021, Branche: Medien, Sport und Coaching

Beruflicher Werdegang bis zur Gründung

Meine über 20jährige ZDF-Karriere umfasst die redaktionelle Betreuung von zahlreichen Kultursendungen, Live-Übertragungen und Dokumentationen. Für die Ullstein Buchverlage habe ich anschließend die Veranstaltungsabteilung neu aufgebaut und geleitet. Und nun nutze ich mein Netzwerk und meine Expertise für die Entwicklung eines digitalen Literaturkanals für das Berliner Literaturhaus und unterstütze mit neuen Formaten einen YouTube-Kanal. Team und Prozesse haben mich schon immer interessiert, daher entschloss ich mich zu einer Ausbildung zum systemischen Personal & Business Coach und einer Resilienzausbildung. Seit Mai 2021 bin ich Co-Dozentin für die Ausbildung zum Business Coach an der Berliner Quadriga Hochschule.

Warum haben Sie sich selbständig gemacht?

Das haben wir immer schon so gemacht“, diesen Satz habe ich so oft in den sogenannten guten, alten Zeiten im ZDF gehört. Als Dienstwagen, Eckbüros und spektakuläre Alleingänge zu den wichtigsten Symbolen einer überwiegend männlichen Karriere beim Fernsehen zählten. Zum Glück ist da ein Wandel eingetreten. Jetzt gelten Homeoffice, Jobrad und Diversität im Team als neue Maßstäbe und Werte. Auch ich selbst habe mein Leben überdacht und neue Werte für mich definiert. Vor allem habe ich die alten Wege verlassen, um neue zu erkunden und dann festzustellen, dass ich flexibler sein möchte. Sport war immer ein wichtiger Teil meines Lebens. Seit fünf Jahren bin ich leidenschaftliche Rennradfahrerin, genieße die gemeinschaftlichen Ausfahrten, die Geschwindigkeit und das Naturerlebnis. Gerne möchte ich mehr Frauen für diesen Sport begeistern.

Was ist Ihre Unternehmensidee/Philosophie?

Ich stehe auf zwei Beinen: Zum einen biete ich Entwicklung, Beratung und Redaktion von Bewegtbildinhalten an und zum anderen ganzheitliches Sport Mental Training insbesondere für Rennradfahrerinnen. Mit meiner langjährigen Erfahrung und mit ehrlicher Neugier möchte ich anderen, vor allem Frauen, der Rückenwind sein, der sie auf dem Weg zu neuen Zielen anstößt. Im Berufsleben ist es wie im Sport: Teamspirit motiviert und unterstützt. Darum gehe ich, fahre ich auf diesem Weg – im Kopf und auf dem Rad. Nur wer sich bewegt, bewegt was!

Welche Herausforderungen gab es bis zur Gründung, welche danach?

Ich habe es als nicht immer einfachen, aber auf alle Fälle spannenden Prozess erlebt, meinen Fokus zu finden und ihn auch zu halten. Die Pandemie-Zeit hat dies noch erschwert, da mir ein Team, soziale Resonanz und Impulse fehlten. Eigene Strukturen aufzubauen und ihnen konsequent zu folgen, sich über Durststrecken Mut zu zusprechen, sind sicherlich Herausforderungen, die Gründerinnen stetig begleiten.

Was macht Ihnen an der selbständigen Tätigkeit am meisten Spaß? Welche Erfahrungen machen Sie/haben Sie gemacht? Was möchten Sie anderen Gründerinnen mit auf den Weg geben?

Es ist schon toll, immer wieder in verschiedene Bereiche eintauchen zu können, selbstbestimmt über die eigene Arbeit zu entscheiden und neue Menschen kennenzulernen. Allerdings habe ich die Erfahrung gemacht, dass vieles doch immer länger dauert als gedacht. Also, Selbstvertrauen, Geduld und ein positives Mindset aufbauen und behalten!

Was bedeutet für Sie Erfolg?

Etwas anzustoßen, zum Laufen zu bringen, sei es eine neue Sendung zu produzieren oder eine Gruppenausfahrt zu leiten, oder Coachees, Teammitglieder auf ihren Wegen zu unterstützen und dann in glückliche Gesichter zu schauen – das macht auch mich glücklich. Und wenn dann meine Leistung gewertschätzt und adäquat honoriert wird.

Bettina Kasten – Sport Mental Training & Redaktion

Heidenfeldstraße 3
10249 Berlin
Telefon:  0172-6160713
Webseite:  www.bettinakasten.de
E-Mail:  info(at)bettinakasten(dot)de

Scroll to Top

Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.

Skip to content