Das Projekt Gründerinnenzentrale – Navigation in die Selbständigkeit wird gefördert aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds und der Senatsverwaltung für Gesundheit, Pflege und Gleichstellung, Abteilung Frauen und Gleichstellung.

Presse

Seit 2006 ist die Gründerinnenzentrale die Erstanlaufstelle für Existenzgründerinnen in Berlin. Hier finden Sie detaillierte Informationen über unsere Arbeit, Pressemitteilungen, Jahresberichte, Statistiken und andere Materialien.

Ansprechpartnerin Presse und Medien:

Esther Fortmann

E-Mail info(at)gruenderinnenzentrale(dot)de
Telefon 030-44 02 23 45
Fax 030-44 02 23 66

Anklamer Straße 39/40
10115 Berlin

Presse-Fotos:

Bitte kontaktieren Sie uns für Bildmaterial!
Hier können Sie unseren Flyer herunterladen.

Material für die Presse

Pressespiegel

Gute Ideen für mehr Frauen in Führungspositionen

Deutschlandfunk, 04. März 2020

Immer mehr Frauen in Deutschland machen sich selbständig. Aber immer noch gelten Unternehmerinnen und Existenzgründerinnen als Ausnahme von der Regel. Jutta Overmann von der Gründerinnenzentrale und Katja von der Bey von der WeiberWirtschaft über Unterstützung von Frauen bei, in und nach der Gründung.

Potenziale und Chancen für Unternehmensgründerinnen

deGUT, 18. Oktober 2019

Nie zuvor hatten Frauen bessere Chancen auf eine erfolgreiche Gründung! Jutta Overmann und Katja von der Bey sprachen auf der deGUT darüber, dass Gründerinnen sich trotzdem gegen ausgerechnet in der Wirtschaft ziemlich ausgeprägte Rollenklischees und strukturelle Benachteiligungen wappnen müssen. Der Tipp der beiden Expertinnen lautet: Lernt von den Strategien anderer Unternehmerinnen, nutzt besondere Unterstützungsangebote, vernetzt und verbündet Euch!

Webpräsenz von Gründerinnen

allcodesarebeautiful, April 2018

Die Frauen von ACB (allcodesarebeautiful) wollten unsere Meinung zum Thema Webpräsenz von Gründerinnen hören und haben dazu Antje Ripking interviewt.

Startups in Frauenhand

Digitaler Mittelstand, Juni 2016

Franziska von Hardenberg und ihr Unternehmen BLOOMY DAYS sind der beste Beweis, dass auch Frauen in der männlich dominierten Startup-Tech-Szene erfolgreich sind. Katja Richter interviewte zum Thema auch Antje Ripking.

Selbstständigkeit: Wie Frauen erfolgreich gründen!

Berliner Zeitung, Dezember 2016
Anja Schreiber, Januar 2017

Was unterscheidet die Gründung durch Frauen von denen durch Männer? Aus welchen Gründen machen Frauen sich selbständig? Wer unterstützt sie dabei? Anja Schreiber gibt in ihrem Blog einige Antworten.

8 starke Ressourcen für erfolgreiche Gründerinnen und Frauen im Job

99designs.de, September 2016

Das Thema Ungleichheit in der Arbeitswelt der Geschlechter ist aktuell wie nie. Das hat Plattformen für Gründerinnen und berufstätige Frauen wie Pilze aus dem Boden schießen lassen. Sie sind zu einer wichtigen Ressource selbstbestimmter, beruflich aktiver Frauen geworden. Auch die Gründerinnenzentrale gehört dazu.

Frauen, die auf Männer starren

Cicero, März 2016

Noch immer ist die Zahl der Frauen in der Startup-Szene verschwindend gering. Und wenn, dann eröffnen sie Mode- und Blumenshops. Zum Weltfrauentag stellt sich die Frage: Wo sind die Gründerinnen in der Technikbranche?

Die Gründerinnenzentrale: Anlaufstelle für gründungsinteressierte Frauen

Inforadio, Dienstag, 16.02.2016, 8:35 Uhr und 10:35 Uhr

Warum gibt es ein spezielles Angebot für Frauen? Sind Frauen bei der Gründung mutiger als Männer? Diese Fragen beantwortet unsere Projektleiterin Mariele Trautvetter im Gespräch mit Wirtschaftsredakteur André Tonn.

Der Gründerinnentag im Inforadio

Inforadio, Freitag, 27.11.2015, 14:35 Uhr und 16:35 Uhr

Eine der wichtigen Adressen für Frauen, die Chefin werden wollen, ist die Berliner Gründerinnenzentrale im Bezirk Mitte. Dort findet heute der jährliche Gründerinnentag statt. Bis 18 Uhr kann frau sich dort über Geschäftsideen und Konzepte austauschen. Wirtschaftsredakteur André Tonn informiert.

Der Erfolgsfaktor Mentoring

WirtschaftsWoche, 04.05.2015

Warum Mentor_innen den Erfolg einer Gründung beeinflussen können und wie Gründer_innen Mentor_innen finden. von Katja Köllen

„Frauen gründen anders“

Debitoor Blog, 07.04.2015

Interview mit Dr. Andrea Schirmacher über besondere Herausforderungen für Frauen bei der Gründung, die Arbeit der Gründerinnenzentrale und die der WeiberWirtschaft.

Flexibilität im Job: Gründerinnen verwandeln die Arbeitswelt

Der Tagesspiegel, 25.03.2015

Was bringt Frauen auf die Idee, sich selbständig zu machen? Inga Höltmann geht dieser Frage nach.

Die Gründerinnenzentrale im Inforadio

Inforadio, Do 08.01.2015, 13.35 Uhr

Gleich zu Beginn des noch frischen Jahres besuchte uns kurzfristig der Wirtschaftsredakteur André Tonn. Unser Jahresbrief, in dem wir zurückblicken und vorausschauen, hatte ihn neugierig gemacht auf unsere geplanten Aktivitäten 2015.

Auf ein Glas mit...Antje Ripking

Der Tagesspiegel – Köpfe, 03.11.2014

Rita Nikolov spricht mit Antje Ripking über das Gründungsklima in Deutschland.

Frauen geht es nicht (nur) um Geld und Ruhm

Der Tagesspiegel, 15.10.2014

Bei Start-ups sind Frauen deutlich unterrepräsentiert: Der deutsche Start-up Monitor hat für das Jahr 2014 festgestellt, dass nur rund 10,7 Prozent der Gründer weiblich sind. Woran liegt das uns wie können wir das ändern? Von Baran Korkmaz

Dawanda-Muttis: Wir häkeln uns einen Job

Spiegel online, 06.06.2014

Kaum sind die Kinder im Bett, blühen die Bastlerinnen auf. Sie zeichnen und nähen und schmieden, auch ihr eigenes Glück. Drei Frauen erzählen vom Erfolg mit Selbstmach-Portalen – und warum sie trotz Dawanda und Etsy am Soloauftritt stricken. von David Krenz

Bundesminister Rösler in der Gründerinnenzentrale

BMWI – Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie

Bei seinem Besuch in der WeiberWirtschaft und Gründerinnenzentrale am 7.8.2013 unterstrich Bundeswirtschaftsminister Rösler das Potential von Gründungen durch Frauen und versprach Unterstützung insbesondere im Bereich Finanzierung. Wir sind gespannt auf die Umsetzung.

5 Jahre Berliner Gründerinnenzentrale

Berlin Women, April 2011

Ein Interview mit Antje Ripking von der Projektleitung

Die Gründerinnenzentrale in einem Beitrag auf auf 92,4

rbb Kulturradio, Sonntag, 26.10.2008, 17–18 Uhr

Unter anderem über den Gründerinnenstammtisch am 2. Oktober 2008

Navigation in die Selbständigkeit

taz, 7.-9. April 2007

Die Gründerinnenzentrale in der Weiberwirtschaft hilft Frauen auf dem Weg zum eigenen Unternehmen. Frauen gehen anders an eine Gründung heran. Sie haben ein anderes Verhältnis zu Geld als Männer, sind vorsichtiger – und gehen seltener konkurs. von Sophie Diesselhorst

Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.

Skip to content