Vorträge für Gründerinnen

Wissen sammeln und Netzwerk ausbauen

Bei Workshops und Vorträgen für Gründerinnen erhalten Sie wichtige Informationen zu relevanten Fachthemen. Hier finden Sie alle Termine unserer eigenen Veranstaltungen und der unserer Partner-innen.

Das Projekt Gründerinnenzentrale – Navigation in die Selbständigkeit wird gefördert aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds und der Senatsverwaltung für Gesundheit, Pflege und Gleichstellung, Abteilung Frauen und Gleichstellung.

Vorträge zu gründungsrelevanten Themen

Mitarbeiterin der Gründerinnenzentrale erläutert Berliner Gründerinnen finanzielle Fördermöglichkeiten

In verschiedenen Vortragsformaten informieren wir über gründungsrelevante Themen – ganz auf die unterschiedlichen Bedürfnisse von Gründerinnen und Gründungsinteressierten zugeschnitten.

Themenabende

Die monatlich stattfindende Veranstaltungsreihe Themenabend informiert Sie über wichtige Themen bei der Unternehmensgründung und –führung wie Marketing, Buchführung, Netzwerken, Akquise, Preisgestaltung, Webseite, SEO (Suchmaschinenoptimierung) oder nebenberufliche Selbständigkeit. Wechselnde Expertinnen teilen ihr Wissen in Vorträgen zu den unterschiedlichsten gründungsrelevanten Themen.

Sofa-Gespräche

Sie tragen sich mit dem Gedanken zu gründen? Dann kommen Sie vorbei und nehmen auf unserem Sofa Platz. Etwa viermal jährlich geben wir bei unseren Sofa-Gesprächen einen Überblick darüber, wie wir Sie bei Ihrer Gründung unterstützen können. Machen Sie sich ein Bild von unserer Arbeit und finden Sie heraus, wie wir gemeinsam die nächsten Schritte Ihrer Gründung angehen können.

Gründungszuschuss/Einstiegsgeld

Finanzielle Fördermöglichkeiten stehen für Gründerinnen meist ganz oben auf der Agenda. Arbeitsamt und JobCenter bieten mit den Instrumenten Gründungszuschuss und Einstiegsgeld Unterstützung für Existenzgründerinnen. Erfahren Sie bei unserer Veranstaltung zum Thema Gründungszuschuss/Einstiegsgeld alles, was Sie wissen müssen, um eine Förderung zu beantragen.

Das sagen unsere Kundinnen zu dem Angebot der Gründerinnenzentrale:

„Das Thema Finanzen habe ich mehr als unterschätzt. Da ich BWL studiert habe, dachte ich, dass das Thema schon irgendwie funktionieren würde. Ich hatte aber leider überhaupt keine Ahnung von Liquiditätsplanung und Buchhaltung etc. Was bedeutet eine BWA überhaupt? Und dass der Gewinn im Jahresabschluss so überhaupt gar nichts mit dem aktuellen Kontostand zu tun hat.“
Christine Riehle, August 2020
„Ich habe mich sehr verstanden und bestätigt gefühlt und unterstützt in meinem Vorhaben. Zu keiner Zeit hatte ich das Gefühl, zu viele Fragen zu stellen. Es hat mir sehr viel gebracht und Angst genommen. Die Unterlagen hüte ich wie einen Schatz und hole ihn mit Begeisterung immer wieder raus. Es war großartig, herzlichen Dank dafür.“
Katrin Adamski, Ergotherapeutin

Fragen, die wir öfter hören:

> Ich will nebenberuflich gründen. Darf ich das überhaupt? Was muss ich beachten?

Sich erst einmal (oder auch langfristig) nebenberuflich selbständig zu machen und gleichzeitig im Haupterwerb angestellt zu sein, hat viele Vorteile. Ein Angestelltenverhältnis bringt ein regelmäßiges Einkommen mit sich, der Sprung in die Selbständigkeit fühlt sich zunächst weniger gewagt an. Bei einer nebenberuflichen Selbständigkeit gilt es jedoch, einiges zu beachten. Rufen Sie uns an oder finden Sie erste Informationen in dieser Broschüre.

> Gibt es den richtigen Zeitpunkt?

Ich habe schon so lange diese eine gute Geschäftsidee, aber ich weiß nicht, wann der richtige Zeitpunkt zum Gründen ist. Welche Voraussetzungen muss ich erfüllen? Ich bin arbeitslos und möchte gründen, was gilt es zu beachten? Bin ich wirklich eine Gründerin? Ich würde gern erst einmal verschiedene Kurse besuchen, aber ich weiß nicht, wo anfangen. Was brauche ich für eine erfolgreiche Existenzgründung? Woran muss ich denken? Und überhaupt: Womit starte ich?
Kommen Sie vorbei und lassen Sie uns bei einem individuellen Gespräch zur Existenzgründung gemeinsam herausfinden, wo Sie Antworten auf Ihre Fragen finden.

> Ich brauche eine fachkundige Stellungnahme. Wie bekomme ich diese?

Um beispielsweise die Gründungsförderung der Agentur für Arbeit oder des Jobcenters zu beantragen, benötigen Gründerinnen eine fachkundige Stellungnahme. Wir helfen Ihnen mit unserem weitreichenden Beratungsnetz aus vielen Expertinnen. Kontaktieren Sie uns mit Ihren Fragen, oder werfen Sie einen ersten Blick auf unserer Seite zur Orientierung im Beratungsangebot.

Haben Sie nicht gefunden, was Sie gesucht haben?

Sie suchen Informationen zu einem bestimmten Thema und können es auf unserer Website nicht finden?
Gern helfen wir Ihnen weiter – kontaktieren Sie uns!

Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.

Skip to content