Team

Projektleitung

sina-camacho

Sina Camacho

Master in Development Studies am Graduate Institut in Genf.  Mehrjährige internationale Erfahrung in der Umsetzung von Pionierprojekten zur Frauenförderung, Migration, Konfliktbearbeitung und Bildung.

Ist in der Gründerinnenzentrale vor allem zuständig für Finanzen und Berichtswesen.

Projektbetreuung

Eine Frau mit rotem welligen Haar und Kurzhaarfrisur blickt mit öeicht geöffnetem Mund in die Kamera. Sie trägt eine Brille und Ohrringe sowie eine Halskette mit Anhänger. Über einem cremefarbenem Shirt trägt sie einen dunkelblauen Blazer.

Jeannette Zeidler

Geboren in Berlin. Diplom-Übersetzerin für Italienisch und Portugiesisch.

Ist in der Gründerinnenzentrale zuständig für den Empfang, die Büro- und Veranstaltungsorganisation und für Orientierungsgespräche.

Eine Frau im schwarzen T-Shirt schaut mit weitem Lächeln in die Kamera. Sie hat dunkle kurze Haare und trägt runde Ohrringe sowie eine dunkel gerahmte Brille. Hinter ihr wachsen Pflanzen vor einer Hauswand.

Ulla Schweitzer

13 Jahre lang mit Gastronomie, Grafik und Buchhaltung selbständig. Betreibt nebenberuflich einen Blog über Snooker, gibt Poi-Workshops und hat einen Roman geschrieben. Ist in der Gründerinnenzentrale zuständig für den Empfang, Büro- und Veranstaltungsorganisation, Social Media Marketing, Orientierungsgespräche und das Qualitätsmanagement.

Eine Frau mit grauem, gewelltem Haar und Brille blickt leicht schräg an der Kamera vorbei aus dem Bild heraus. Sie hat sich einen graugemusterten Schal um die Schultern geschlagen, darunter eine hellgraue Bluse und eine breite dunkle Halskette. Den Hintergrund bildet Blattwerk.

Michaela Puchalla

Kauffrau für Bürokommunikation. Seit 2003 selbständig im Bereich Büro-Organisation, Beratung am Arbeitsort und gibt Seminare zu den Themen Belastung im Job, Bürostruktur und Zeitmanagement.

Ist in der Gründerinnenzentrale zuständig für den Empfang, Büro- und Veranstaltungsorganisation und Datenschutz.

Das Projekt Gründerinnenzentrale – Navigation in die Selbständigkeit wird gefördert aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds und der Senatsverwaltung für Gesundheit, Pflege und Gleichstellung, Abteilung Frauen und Gleichstellung.

Scroll to Top

Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.

Skip to content