Netzwerken für Gründerinnen in Berlin

Sie wollen sich vernetzen? Wir helfen Ihnen dabei.

Richtiges Netzwerken ist für Gründerinnen in Berlin einer der wichtigsten Erfolgsfaktoren. In Ihrem Netzwerk treffen Sie auf Gleichgesinnte, können sich austauschen und gegenseitig stärken. Sie knüpfen Geschäftskontakte, bauen Kooperationen auf und werden als Unternehmerin sichtbar.

Das Projekt Gründerinnenzentrale – Navigation in die Selbständigkeit wird gefördert aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds und der Senatsverwaltung für Gesundheit, Pflege und Gleichstellung, Abteilung Frauen und Gleichstellung.

> Beratung und Netzwerke für Gründerinnen

Als Existenzgründerin profitieren Sie von unseren Kernkompetenzen. Wenn es um Beratung und Netzwerke für Gründerinnen geht, sind Sie bei uns richtig. Tausende Frauen haben uns im Laufe der Jahre ihr Vertrauen geschenkt, und wir durften sie auf ihrem Weg zur Unternehmerin unterstützen. Profitieren Sie von unseren Erfahrungen und dem gesammelten Wissen unseres Expertinnen-Netzwerkes und starten Sie gut vernetzt in Ihre Gründung.

> Erweitern Sie Ihr eigenes Netzwerk in Berlin

Ein gutes Netzwerk mit einem geteilten Wissenspool hilft Ihnen dabei, für jede Fragestellung die richtige Ansprechpartnerin zu finden. Und auch der informelle Austausch mit anderen Gründerinnen kann im Unternehmerinnenalltag nützlich sein. Wer gründet, braucht die richtigen Leute um sich. Beginnen Sie jetzt damit, Ihr Netzwerk in Berlin aufzubauen und zu erweitern!

> Aufbau Ihrer Kontakte für die Gründung

Gehen Sie mit uns den ersten Schritt zum Aufbau von Kontakten für die Gründung. Beim Besuch unserer Veranstaltungen wie dem Gründerinnenstammtisch, dem Netzwerkfrühstück oder Netzwerkabenden treffen Sie ungezwungen auf andere Gründerinnen – die perfekte Gelegenheit miteinander ins Gespräch zu kommen, Businesscards und Kontaktdaten zu tauschen und nachhaltige Verbindungen zu knüpfen.

Das A und O: Ihr Gründerinnen-Netzwerk

Drei Frauen informieren sich bei Mitarbeiterin der Gründerinnenzentrale zum Beratungsangebot

Unsere Veranstaltungen und Coaching-Angebote helfen Gründerinnen dabei, ein starkes berufliches Netzwerk aufzubauen.

Ihre Chance als Gründerin: Kontakte knüpfen

Vor, während und nach der Gründung tauchen verschiedene fachliche Fragen auf. Hier helfen meist individuelle Beratungen (zum Beispiel bei unseren Kooperationspartnerinnen) sowie Seminare, Workshops etc.

Unsere Themenabende und Foren geben Einblicke in verschiedene Themen und bieten die Möglichkeit, geeignete Beraterinnen kennenzulernen.

Unsere monatlich stattfindende Veranstaltungsreihe „Themenabend“ informiert Sie über wichtige Themen bei der Unternehmensgründung und –führung wie Marketing, Buchführung, Netzwerken, Akquise, Preisgestaltung, Webseite, SEO (Suchmaschinenoptimierung) oder nebenberufliche Selbständigkeit.

Auf unseren zweimal im Jahr stattfindenden Foren bieten Expert*innen vertiefende Informationen zu bestimmten Themen und Gründerinnen und Unternehmerinnen berichten von ihren Erfahrungen. Standard ist das Forum Finanzierungsformen, das zweite Forum hat wechselnde Themen wie Online-Business, Gesundheit, Soziales oder Kreativwirtschaft.

Warum ist Vernetzung so wichtig?

Viele Frauen gründen alleine. Doch meist entwickeln Gründerinnen sehr bald den Wunsch, sich nicht mehr nur im Freundes- oder Familienkreis auszutauschen, und machen sich auf die Suche nach anderen Ansprechpartner_Innen. Als besonders wertvoll empfinden sie den Kontakt zu Frauen, die beruflich ähnliche Erfahrungen machen oder bereits gemacht haben – anderen Gründerinnen.

In Ihrem beruflichen Netzwerk treten Sie als Unternehmerin auf, unabhängig von privaten Rollenmustern. Vielleicht wird Ihr Gründungsvorhaben hier sogar zum ersten Mal öffentlich sichtbar. Im Austausch mit anderen Gründerinnen ergeben sich oftmals Chancen, sich selbst und Ihr Projekt im breiteren Kontext zu verorten, strategisch weiterzuentwickeln, sowie gemeinsam Ideen und Kompetenzen zu schärfen.

Ein neues Unternehmen, das in ein gutes Business Netzwerk eingebunden ist, etabliert sich schneller und langfristiger. Innerhalb eines Netzwerks werden Informationen und Erfahrungen rasch und oftmals exklusiv ausgetauscht. Teilen Sie Ihr Wissen und profitieren Sie vom Wissen Anderer – so kommen alle auf ihrem ganz individuellen Weg erfolgreich voran.

Ein signifikanter Vorteil für Frauen, die Teil eines Gründerinnen-Netzwerks sind, ist auch die emotionale Komponente. In ein belastbares Netzwerk eingebunden zu sein bringt Sicherheit und fördert das unternehmerische Selbstvertrauen. Sie schaffen neben rein beruflichen auch persönliche Verbindungen. Als Gründerinnen stärken Sie sich untereinander, ermutigen und motivieren sich. Ein vertrauensvolles Netzwerk ist immer auch dazu da, sich gegenseitig aufzufangen. Sie teilen mitunter die gleichen Sorgen und Zweifel, und stellen sich ähnliche Fragen. In einer Gemeinschaft können Sie aus einem umfassenden Pool von Erfahrungswerten und schöpfen und lernen.

Die  Zeit der Existenzgründung ist die Gelegenheit, neue Kontakte zu knüpfen. Egal, ob Sie Ihre Gründungsidee gerade erstmals ausformulieren, oder schon einen ganzen Teil der Strecke auf dem Weg als Gründerin zurückgelegt haben: Zögern Sie nicht und beginnen Sie jederzeit, sich Ihr eigenes Netzwerk aufzubauen!

Die Gründerinnenzentrale unterstützt Sie vielfältig. Wir bieten regelmäßige Events zum Netzwerken für Gründerinnen in Berlin an. Besuchen Sie unsere Veranstaltungen zur Vernetzung und zum Selbstcoaching, oder nutzen Sie die Möglichkeit, an unserem Mentoringprogramm teilzunehmen. Oder vielleicht sind unser Frauenbranchenbuch oder die Geschäftspartnerinnensuche das, was Ihnen weiterhilft.

Netzwerkveranstaltungen

Beim monatlichen Stammtisch steht das Netzwerken im Vordergrund. Er bietet Raum für persönlichen Austausch und berufliche Vernetzung. Eine unserer Mitarbeiterinnen initiiert die Vorstellungsrunde und beantwortet gerne individuelle Fragen zu unserem Angebot.

Außerdem bieten wir ein monatliches Gründerinnenfrühstück an. Dort können Sie Kontakte zu anderen Gründerinnen und solchen, die es werden wollen, knüpfen und Erfahrungen austauschen. Sie können sich ganz unkompliziert ein Bild von einer möglichen Selbständigkeit machen. Eine unserer Mitarbeiterinnen steht Ihnen für erste Informationen zu unserem Angebot zur Verfügung.

Um Ihnen die Möglichkeit zu geben, eigene berufliche Netzwerkbeziehungen aufzubauen, bieten wir halbjährlich stattfindende Netzwerkabende an. Dort haben Sie als Unternehmerin oder Gründerin die Möglichkeit, sich in ungezwungener Atmosphäre zu treffen, auszutauschen und Ihr Unternehmen, Ihre Idee, Ihr Produkt oder Ihre Dienstleistung zu präsentieren.

Selbstcoaching

Selbstcoaching ist eine preisgünstige Möglichkeit für Frauen, die sich eigeninitiativ weiterentwickeln möchten. Unsere Erfolgs– oder Kompetenzteams sind eine vielfältige und effektive Form des Selbstcoachings. Ein Team besteht aus 4–6 Gründerinnen und Unternehmerinnen, die sich gegenseitig motivieren und unterstützen. Die regelmäßigen Treffen des Teams sowie die klare Struktur bewirken, dass die Teilnehmerinnen an ihren selbst gesteckten Zielen dranbleiben. Die Frauen helfen und bestärken sich gegenseitig. Besonders Soloselbständige haben so Ansprechpartnerinnen, die ihre Situation verstehen. Einen Fragebogen zur Einschätzung Ihrer Kompetenzen können Sie hier herunterladen.

Mentoring

Das Prinzip Mentoring beruht auf Gegenseitigkeit: Eine gestandene Unternehmerin aus dem Netzwerk der WeiberWirtschaft eG steht Ihnen mit ihrer Erfahrung zur Seite, gibt Ihnen Rückmeldung und neue Impulse. Sie selber bringen einen frischen Blick und Ideen mit, die Mentorin zeigt Ihnen aus ihrem Erfahrungsschatz Handlungsmöglichkeiten auf. Bewerben Sie sich für unser Push-up Mentoringprogramm! Jedes Jahr im September bringen wir neue Tandems zusammen.

Frauenbranchenbuch

Machen Sie sich als frauengeführtes Unternehmen sichtbar! Tragen Sie sich kostenlos in das Frauenbranchenbuch ein.

Konsument_innen sollen die Möglichkeit haben, gezielt frauengeführte Unternehmen zu finden und zu beauftragen – entweder aus gesellschaftspolitischen Gründen oder weil sie einfach gerne mit Frauen zusammenarbeiten. Wenn Sie Gründerin oder Unternehmerin sind, soll es Ihnen dabei helfen, sich schneller und besser mit anderen selbständigen Frauen zu vernetzen.

Das sagen unsere Kundinnen zu dem Angebot der Gründerinnenzentrale:

„Hier konnte ich mich vorstellen und mit anderen Unternehmerinnen austauschen, Tipps bekommen und so unterstützt werden, dass das Selbstvertrauen in meine eigene Leistung bestärkt wurde.“
Brigitte Fahlisch, BauFrauProjekt
„Die Gründerinnenzentrale war die perfekte Anlaufstelle, um mich zu orientieren und alle notwendigen Behördengänge überhaupt bewältigen zu können. Ohne das vielfältige Infomaterial, die persönliche Hilfe und freundliche Unterstützung hätte ich mich sehr alleine und überfordert gefühlt. Besonders gefallen haben mir die freundlichen, offenen und unkomplizierten Gespräche, für die sich die jeweilige Mitarbeiterin ausführlich Zeit genommen hat. Ich habe mich ernst genommen und sehr gut beraten gefühlt.“
Lea Green, "Vegan en vogue“ Magazin

Fragen, die wir öfter hören:

> Ich fühle mich manchmal einsam in meiner Solo-Selbständigkeit und wünsche mir eine Partnerin zum Austausch, um weiterzukommen. Was kann ich tun?

Selbständigen, die ganz auf sich gestellt sind, fehlen oft Sparringspartnerinnen zum Austausch und zur gegenseitigen Motivation. Deswegen haben wir unsere Erfolgsteams ins Leben gerufen. Regelmäßige Treffen schaffen Verbindlichkeit, Zielsetzungen in der Gruppe motivieren und eigene Erfolge zu feiern macht zusammen auch mehr Spaß. Bei unseren Kompetenzteams können sich Gründerinnen zudem ihre bereits vorhandenen Fähigkeiten bewusst machen und das Erlernen noch benötigter Skills gezielt angehen.

> Ich will nebenberuflich gründen. Darf ich das überhaupt? Was muss ich beachten?

Sich erst einmal (oder auch langfristig) nebenberuflich selbständig zu machen und gleichzeitig im Haupterwerb angestellt zu sein, hat viele Vorteile. Ein Angestelltenverhältnis bringt ein regelmäßiges Einkommen mit sich, der Sprung in die Selbständigkeit fühlt sich zunächst weniger gewagt an. Bei einer nebenberuflichen Selbständigkeit gilt es jedoch, einiges zu beachten. Rufen Sie uns an oder finden Sie erste Informationen in dieser Broschüre.

> Selbständigkeit – was gehört alles dazu?

Hilfe, es gibt einfach zu viele Formulare! Was soll ich wie, wo und wann anmelden? Was ist mit der Versicherung? Was bedeutet eine Existenzgründung in Hinblick auf die Krankenkasse, was heißt sie für den Beitrag? Ab wann muss ich mich um Steuerberatung kümmern?
Vereinbaren Sie einen Termin zum individuellen Orientierungsgespräch und bringen Sie all Ihre Fragen mit!

> Ich will mich selbständig machen, wer kann mir helfen?

Mit der Idee einer Selbständigkeit kommen viele Fragen auf. Zu Themen wie Förderungen, Finanzierung, Existenzgründungszuschuss, Versicherung, Steuern und Rechtsfragen sowie Business Plan, Verkauf und Akquise gibt es eine Vielzahl von Workshops, Seminaren und Coachingangeboten. Wir sind für Sie da, klären gemeinsam Ihren individuellen Beratungsbedarf, vermitteln Sie an Expertinnen aus unserem Netzwerk und bieten im Rahmen unserer Veranstaltungen Möglichkeiten sich zu informieren und mit anderen Gründerinnen zu vernetzen.

Haben Sie nicht gefunden, was Sie gesucht haben?

Sie suchen Informationen zu einem bestimmten Thema und können es auf unserer Website nicht finden?
Gern helfen wir Ihnen weiter – kontaktieren Sie uns!

Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.

Skip to content