Netzwerktreffen unter freiem Himmel

Donnerstag, 26. August 2021, 17 bis 19:30 Uhr

Viele unserer Kundinnen „hungern“ förmlich nach persönlichem Austausch. Uns geht es ähnlich, aber Ihre und unsere Gesundheit sind uns ebenfalls wichtig. Deshalb haben wir etwas Besonderes für Sie vorbereitet: ein spätsommerliches Netzwerktreffen im Hof der Weiberwirtschaft mit Impulsvorträgen und Pitches, spannenden Be­gegnungen, kleinen Erfrischungen und viel Abstand und frischer Luft.

Dabei können Sie:

  • eigene berufliche Netzwerkbeziehungen aufbauen,
  • sich in ungezwungener Atmosphäre mit anderen Gründerinnen und Expertinnen aus unserem Netzwerk austauschen,
  • unsere Pitch-Bühne nutzen, um Ihr Unternehmen, Ihre Idee, Ihr Produkt oder Ihre Dienstleistung zu präsentieren,
  • sich von unseren Expertinnen in Gründungsthemen wertvolle Tipps geben lassen, die Sie in Ihrer Selbständigkeit voranbringen

Die Tombola mit von den Gründerinnen und Unternehmerinnen gestifteten Produkten und Gutscheinen zum Abschluss des Treffens sorgt regelmäßig für beste Stimmung. Um Ihr Unternehmen noch bekannter zu machen, können Sie dafür gerne einen Gewinn zur Verfügung stellen.

Inspirieren lassen dürfen Sie sich dabei durch unseren Veranstaltungs­ort: Die Weiberwirtschaft ist Europas größtes Gründerinnen- und Unternehmerinnenzentrum – eine perfekte Bühne für Ihren Auftritt.

Programmpunkte Netzwerktreffen (genauer Zeitplan folgt)

  • Begrüßung und kurze Einführung zum Thema Vernetzen
  • Kleingruppenvernetzung
  • Pitches von Gründerinnen und Kooperationspartnerinnen
  • Mini-Workshop „Vernetzung durch Social Media“
  • freies Netzwerken
  • Tombola

Einlass: 16:30 Uhr
Eintritt: 20 €, vorher per Überweisung oder PayPal zu bezahlen
Saft und Selters stehen zum Verkauf bereit.

Ort: Hof der WeiberWirtschaft, Anklamer Straße 38, 10115 Berlin

Bitte melden Sie sich per Telefon unter 44 02 23 45 oder E-Mail info(at)gruenderinnenzentrale(dot)de an.

Wir freuen uns auf Sie.

Hygienehinweis: Bitte bringen Sie eine Mund-Nasen-Bedeckung zum Netzwerktreffen mit für die Programmpunkte, bei denen der nötige Abstand nicht eingehalten werden kann. Für Handdesinfektion ist gesorgt. Wir vertrauen darauf, dass alle Teilnehmerinnen eigenverantwortlich den nötigen Abstand voneinander halten.

Netzwerktreffen: Eine weiße Frau mittleren Alters mit Blazer und Namensschild der Gründerinnenzentrale füllt Sektgläser aus einer Flasche.
Endlich können wir auf einen Netzwerktreffen auch wieder miteinander anstoßen – wahlweise mit Sekt, Saft oder Selters. © Fat Shera Productions
Scroll to Top

Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.

Skip to content